Der Versand erfolgt in der Regel mit DHL als Nachnahme. Als Beitrag zur Kostensenkung bieten wir Ihnen die Bezahlung per SEPA-Lastschriftverfahren an. Hiermit können Sie die Nachnahmegebühren sparen. Wenn Sie diesen Service nutzen wollen, füllen Sie bitte das Lastschrift-Formular aus und senden es uns per Fax oder Brief ausgefüllt zurück.

Das SEPA-Lastschrift-Formular zum Ausdrucken finden Sie hier.

Lieferungs- und Zahlungsbedingungen für Versand und Verkauf

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) - Stand 1. Februar 2018

 

1.      Alle Preise sind unverbindliche Tagespreise und verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

2.      Bestellungen werden telefonisch, per Fax, schriftlich und über das Internet angenommen. Bitte verwenden Sie möglichst die originale Ersatzteil-Nummer mit Fahrzeug-Typ, Fahrgestell- und Motornummer.

3.      Bezahlung der Ware erfolgt per Lastschrift oder Nachnahme.

4.      Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Versandkosten setzen sich wie folgt zusammen: Portogebühren, Nachnahmegebühr und mindestens 1,50 € Arbeitspauschale.

5.      Rücksendungen müssen frei erfolgen. Unfreie Sendungen werden nicht angenommen. Speziell nach Bestellung angepasste Teile und Einzelanfertigungen, bereits eingebaute und nicht mehr original verpackte Teile, Batterien und elektro­nische Bauteile sind von der Rücknahme ausge­nommen. Weiteres siehe unten, Belehrung zum Widerrufsrecht.

6.      Bei berechtigten Beanstandungen leisten wir kostenlosen Ersatz oder erteilen eine Gutschrift. Bei Warenrückgabe auf Kulanz kann eine Wiedereinlagerungsgebühr von 10 % des Warenwertes erhoben werden. Die Rücklieferungskosten sowie die Kosten für eine technische Prüfung sind vom Kunden zu tragen. Rücksendungen haben frei zu erfolgen, auf Gefahr und zu Lasten des Kunden. Unfreie Sendungen werden nicht angenommen.

7.      Für Verluste und Schäden, die aus der Verwendung der Ware oder deren Nichtverwendbarkeit  entstehen, sind wir nicht verantwortlich. Bei späteren Mängelanzeigen, eigenmächtigen Eingriffen oder unsachgemäßer Behandlung wird jegliche Gewährleistung ausgeschlossen. Nachgefertigte Ersatzteile sind, soweit Sie bauartgenehmigt sein müssen - oder als Einzelteile in bauartgenehmigten Baugruppen verwendet werden - nur zu Ausstellungszwecken hergestellt. Obwohl diese Teile funktionsfähig sind, erlischt die Betriebserlaubnis Ihres Fahrzeugs beim Einbau. Die Möglichkeit einer Einzelabnahme nach § 19.2/3, § 21 oder § 22a STVZO ist beim TÜV zu erfragen.

8.      Bei Motor- und Fahrzeuginstandsetzungen gilt: Wenn Fahrzeuge oder Motoren auf Gewährleistung instandgesetzt werden, müssen diese angeliefert werden. Die Kosten für die Anlieferung trägt der Kunde, weitere Ansprüche über die Reparatur hinaus sind ausgeschlossen.

9.      Bei Erscheinen unserer neuesten Preisliste werden alle früheren Angebote unwirksam.

10.   Diese Version unserer Geschäftsbedingungen ersetzt alle früheren. Alle Aufträge führen wir ausschließlich zu unseren Geschäftsbedingungen aus.

11.   Die Unwirksamkeit einzelner Bedingungen berührt nicht die Gültigkeit der Übrigen.

12.   Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist der Sitz des Betriebes.

 

Belehrung zum Widerrufsrecht gemäß Fernabsatzbestimmungen

Sofern Sie im Rahmen eines Kaufvertrags bei uns nur eine Ware bestellen oder mehrere Waren, die zusammen an Sie geliefert werden, gilt die folgende Widerrufsbelehrung:  Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware/Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Falls Sie bei uns im Rahmen einer einheitlichen Bestellung mehrere Waren bestellen, die nur getrennt an Sie geliefert werden können, gilt dagegen die folgende Widerrufsbelehrung:  Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die speziell nach Kundenspezifikation angepasst oder angefertigt wurden oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

Ende der Widerrufsbelehrung